Gestalt

Mein Licht steigt auf, mich dünkt mein Tag bricht an.
Mein Licht? Mein Tag? Wie eitel und wie toll!
Mein Licht - wo Schatten mir doch Heimat war'n -
Mein Licht, wo kommst Du her, wie scheinst Du voll?

Mein Licht, welch' Farbe hast Du, welchen Glanz?
Mein Licht, brichst unten an, machst alles hell?
Mein Licht, ein harter Strahl, ein warmer Tanz?
Mein Licht, bleibst Du bei mir, strebst weiter schnell?

Mein Licht lässt sich mit Fragen nimmer fangen,
Mein Licht bricht auf wenn alles Fragen schweigt,
Mein Licht ist mir die Antwort auf mein Bangen
Mein Licht ist Heilung, die aus Brüchen steigt.

Mein Licht, was ist die Quelle deiner Macht?
Mein Licht: ich bin es, bin es selbst, die Nacht.