Lust

Ein Feuerwerk der Lust ist mir Dein Ohr!
Voll heller Sterne Regen und Kometen,
Was meine Zunge träumt und stellt sich vor
Wird Gegenwart, Dein Zittern mir ein beten.

Mein heißer Leib so hilflos Untertan,
Wenn Sehnsucht und verliebter Kuss ihn bannen
Und jede Faser, jeder Nerv zieht an
Dein ganzes Glück, geschenkt, gleich zu empfangen.

Jetzt suchen unsre Körper eins zu sein
Mit jedem Hauch wird Deine Seele weit,
Die Welt vertaucht sich ganz in gold'nem Schein
Und jeder Atemzug wird Ewigkeit.

Sei diese kurze Zeit mein ganzes Glück
Und Dir, mit mir, geschenkt ein Zauberstück!